Ricarda Frede - Immobilien & Projektentwicklung, Kassel

'Denkmal an der Elbe' – Neue Eigentumswohnungen in Magdeburg

Der Stadtteil Buckau hat seit der Jahrtausendwende eine beeindruckende Entwicklung genommen. Inzwischen findet man hier am Elbufer eine spannende Mischung aus neuen Wohnanlagen, aufwändig restaurierten Altbauten und kreativ umgenutzten Industriebauwerken. Buckau mit seinen vielen jungen und engagierten Einwohnern wird geprägt von einem reichen Kulturleben.
Neben zahlreichen neuen innovativen Wohnkonzepten, sorgen mit oft enormen Aufwand renovierte Gründerzeithäuser für historischen Charme – so auch das denkmalgeschützte Fachwerkhaus „Denkmal an der Elbe“ in der Schönebecker Straße. Es befindet sich in direkter Nachbarschaft zu der berühmten Villa Budenberg. Die um 1860 im spätklassizistischen Stil errichtete Villa war Wohnsitz einer der bekanntesten Persönlichkeiten Magdeburgs, des Unternehmers und Königlichen Kommerzienrates Christian Friedrich Budenberg.

Der Projektname „Denkmal an der Elbe“ ist im wahrsten Sinne des Wortes Programm, denn in nur ca. 300 m Entfernung gelangt man direkt an die Elbe und deren Uferpromenade mit Domblick. Die Lage in der Schönebecker Straße bietet weiterhin eine optimale Infrastruktur in rund 1 Kilometer Entfernung zum bekannten und belebten Kiez rund um den Hasselbachplatz und ca. 2,5 Kilometer von der Altstadt sowie dem Magdeburger Hauptbahnhof entfernt.

Als „Ottostadt“, benannt nach dem römisch-deutschen Kaiser, kann Magdeburg als Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts auf eine reiche historische Vergangenheit zurückblicken. Heute zählt Magdeburg mit seinen 230.000 Einwohnern zu den dynamischsten Städten Deutschlands mit exzellenten Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten. Aufgrund dieser beispiellosen Zukunftsperspektiven, hat Magdeburg kürzlich den Zuschlag für milliardenschwere Investitionen des weltgrößten Chipherstellers „Intel“ erhalten. Der Baubeginn der neuen Gigafrabrik in Magdeburg ist für 2023 geplant, rund 10.00 neue  Arbeitsplätze sollen entstehen. Damit erlebt auch der Magdeburger Wohnungsmarkt einen äußerst positiven Aufschwung. Das Objekt „Denkmal an der Elbe“ in der Schönebecker Straße 9 liegt nur 11 Kilometer und 14 Fahrminuten vom neuen Intel-Standort entfernt.

Die Investition in diese Denkmalschutzimmobilie ist eine sichere und noch dazu sehr rentable Form der Kapitalanlage, denn denkmalgeschützte Bauwerke bieten außerdem erhebliche Steuervorteile. 

Wohnbeispiele:

Erdgeschoss
Whg. 1:  2 Zimmer, Wohnfläche 51,65 m² · Preis: 255.667,50 Euro
Whg. 2:  3 Zimmer, Wohnfläche 67,69 m² · Preis: 335.065,50 Euro

1.Obergeschoss
Whg. 3:  3 Zimmer, Wohnfläche 77,64 m² · Preis: 485.250,00 Euro
Whg. 4:  2 Zimmer, Wohnfläche 61,54 m² · Preis: 403.087,00 Euro

2. Obergeschoss
Whg. 5:  3 Zimmer, Wohnfläche 85,70 m² · Preis: 535.625,00 Euro
Whg. 6:  2 Zimmer, Wohnfläche 62,41 m² · Preis: 408.785,50 Euro

Dachgeschoss
Whg. 7:  3 Zimmer, Wohnfläche 95,66 m² · Preis: 612.224,00 Euro
Whg. 8:  3 Zimmer, Wohnfläche 66,12 m² · Preis: 393.414,00 Euro

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Telefon: 0561-8169518

Vertrieb:
RICARDA FREDE
Immobilien & Projektentwicklung

Ricarda Frede · Immobilien & Projektentwicklung  l  Am Ziegenberg 84  l  34128 Kassel  l  Telefon 0561 - 8169518